Blogheim.at Logo

Das Gesundheitsforum

Diskutiere mit anderen Mitgliedern und teile deine Erfahrung. Wir können keine Gewähr für die hier veröffentlichten Tipps übernehmen. Im Zweifel bitten wir um Rücksprache mit einem Arzt oder Heilpraktiker. Es gelten die Nutzungsbedingungen unserer Webseite.

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Darm nicht richtig entleert?

Hallo Sandra,

ich will es ganz kurz machen, damit Du mir vielleicht auch kurz antworten kannst!? Ich faste seit letztem Montag, Sonntag davor abgeführt mit Glaubersalz, zwischendurch alle zwei Tage ein großes Glas Sauerkrautsaft. Bin also heute am 7. Tag und geplant ist noch bis Mittwoch! Ich habe aber immer wieder Hunger und der Margen knurrt, außerdem gelegentlich Darmgeräusche!

Nun meine Frage:

Ist der Darm vielleicht immer noch nicht richtig entleert!? Ich überlege heute sonst nochmal Glaubersalz zu  nehmen?

Liebe Grüße,

S

ps: Deine Seite und Deine Videos sind echt super!??

Hallo,

ich antworte dir natürlich sehr gerne. Es ist so: Mit dem Trinken des Glaubersalzes beginnt das Fasten, das heißt, danach wird nicht mehr gegessen. Es ist dennoch so, dass bei den meisten Menschen eine einmalige Glaubersalz-Einnahme zur kompletten Darmreinigung nicht ausreicht. Das heißt, es ist sehr zu empfehlen, jeden Tag bzw. mindestens jeden 2. Tag während des Fastens einen Einlauf zu machen, um die Stuhlreste aus dem Dickdarm zu spülen. Wenn du das nicht machst, bleiben diese während der gesamten Fastenzeit drin und es kann zur Rückvergiftung kommen. Nur wenige Menschen haben während des Fastens Stuhlgang, diese müssen keinen Einlauf machen, da der Darm von selbst alles nach draußen befördert. Sauerkrautsaft kann zu Stuhlgang führen, wenn das bei dir so ist, brauchst du auch keinen Einlauf. Sauerkrautsaft kann übrigend zu starken Darmgeräuschen und auch leichten Krämpfen führen. Ich vertrage ihn z. B. nicht.

Wenn du Einläufe gar nicht magst, ist es auch möglich, ein weiteres Mal das Glaubersalz zu nehmen, aber Vorsicht: abführen während der Fastenkur kann bei manchen Menschen zu schweren Kreislaufproblemen führen. Also Einläufe sind mit Abstand die schonendste Methode. Is ja auch nix dabei: Wasser rein - Wasser raus, fertig.

Liebe Grüße,

Sandra

Die letzten Beiträge

Habe ich eventuell Petechien?
Heilfasten/ Häufigkeit?
Fasten nach Operation
Wie oft fasten im Jahr???
„Reizdarm“ - mein (Leidens-)Weg …

Neue Themen

Heilfasten/ Häufigkeit?
Fasten nach Operation
„Reizdarm“ - mein (Leidens-)Weg …
CBD bei Schlafstörungen?
Fragen zur gesunden Ernährung nac …
Gewürze
Teile diesen Beitrag und unterstütze unsere Arbeit!

Bildquellen

  • Hauptbild Gesundheit für Körper und Seele: Chamille White | Shutterstock.com