Das Gesundheitsforum

Diskutiere mit anderen Mitgliedern und teile deine Erfahrung. Wir können keine Gewähr für die hier veröffentlichten Tipps übernehmen. Im Zweifel bitten wir um Rücksprache mit einem Arzt oder Heilpraktiker. Es gelten die Nutzungsbedingungen unserer Webseite.

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Darmaufbau während des Fastens oder danach?

Liebe Sandra,

ich bin vor einiger Zeit auf eure tolle Seite gestoßen und werde am Samstag mit meinem ersten Heilfasten beginnen. Ein bisschen aufgeregt bin ich schon, aber noch mehr bin ich auf die Tage gespannt und darauf, was mit meinem Körper passiert.

Ich habe seit ungefähr einem Jahr Probleme mit meinem Darm. Vor circa 10 Jahren wurde eine Laktoseintoleranz bei mir festgestellt, womit ich aber gut umgehen konnte, da ich nun ja wusste, was ich essen kann und was nicht. Vor einem Jahr ging es dann leider los, dass ich jeden Abend mit Bauchkrämpfen, Blähungen und Durchfall zu kämpfen hatte. Als ich dann endlich eine Ärztin gefunden hatte, die mir helfen konnte, vergingen noch einige Wochen. Sie hatte bei mir einen durchlässigen Darm (leaky gut) festgestellt, infolgedessen mein Darm kein Gluten und kein Histamin (und Laktose) verarbeiten konnte. Ich habe dann nach und nach meine Schleimhaut wieder aufgebaut und konnte sogar 2 Monate ohne Medikamente leben als plötzlich wieder die Beschwerden von vorn los gingen. Nun ist mein sehnlichster Wunsch, dass ich wirklich wieder normal leben kann und hoffe, dass sich mein Darm aufgrund des Heilfastens regenerieren wird. Nun habe ich so viel darüber gelesen und auch dass du u.a. die Amazonas Darmreinigung empfiehlst. Meine Frage ist jedoch, ob dieses Präparat während des Heilfastens genommen werden sollte oder ob ich erstmal in Ruhe heilfaste und danach diese Darmreinigung durchführen soll?

Viele Grüße

Anne

Liebe Anne,

du hast da ja schon einiges mitgemacht mit deinem Darm. Erstmal danke für dein Vertrauen, dass du deine Geschichte so offen erzählst. Für mich ist das nichts Unbekanntes. Mein Darm hatte in der Vergangenheit (es hat mit 20 angefangen) auch immer wieder solche Episoden, nur Diagnose habe ich bis heute keine. Ich habe selbst viel recherchiert und ausprobiert. Manche Diäten haben geholfen, andere haben es verschlimmert - das gleiche gilt für die unendlich vielen Produkte, die ich ausprobiert habe. Mittlerweile weiß ich sehr gut, was mir hilft, wenn mein Darm durch irgendeinen Auslöser - z.B. auswärts essen - kippt. An erster Stelle steht das Fasten. Damit sind die unangenehmen Symptome erstmal ruhig gestellt und der Darm kann sich selbst regenerieren. Es gibt auch einige Produkte, die mir gut tun. Dazu gehört z.B. die Amazonas Darmreinigung, auf die ich vor etwa einem Jahr gestoßen bin. Ich habe sie erstmals nach einer Fastenkur eingenommen und nach etwa 2 Monaten gemerkt, dass mein Darm sehr gut darauf anspricht. Allerdings musste ich anfänglich eine verringerte Dosierung einnehmen, da doch sehr viele Wirkstoffe drin sind und ein empfindlicher Darm eine Gewöhnungsphase braucht. Was ich außerdem sehr gut finde, sind fermentierte Pflanzensäfte. Da gibt es z.B. von der gleichen Marke (Regenbogenkreis) das Enzymgetränk Pro Top Antioxidans oder was mir auch sehr bekommt ist von Dr. Niedermeier Pharma das Rechtsregulat Bio. Ich nehme auch regelmäßig Probiotika ein und finde, dass mir das gut tut.

Du kannst all diese Sachen auch während des Fastens einnehmen, jedoch wenn du jetzt zum ersten Mal fastest, rate ich dir, mal einfach nur zu fasten und mit dem Produkt deiner Wahl erst zu beginnen, wenn du die Wirkung und Nachwirkung des Fastens erlebt und erfahren hast. Dann kannst du auch besser zuordnen, welche Maßnahme welche Wirkung bei dir hat.

Ich hoffe sehr, dass du für dich einen guten Weg findest, mit deinem sensiblen Darm zu leben. Gerne kannst du dich hier weiterhin austauschen 🙂

Alles Liebe,

Sandra

Achja, noch etwas. Genügend lange Abstände zwischen den Mahlzeiten sind für meinen Darm sehr wichtig -  das verringert die Beschwerden sehr. Vielleicht interessiert dich auch das Intervallfasten...

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort 🙂

Dann werde ich erstmal das Fasten an sich ausprobieren und später die empfohlenen Präparate zu mir nehmen und schauen, wie sie wirken.

Das Intervallfasten versuche ich seit einigen Monaten unter der Woche so oft wie möglich umzusetzen 🙂

 

Viele Grüße

Anne

Sehr gerne, liebe Anne 🙂

Alles Gute und Liebe dir,

Sandra

Hallo Sandra,

ich nochmal... Ich habe soeben das Webinar gestartet, musste aber feststellen, dass es mit dem Entlastungstag losgeht und ich nun die Videos immer zu spät bekommen würde, da ich Samstag bereits mit dem ersten Fastentag starten wollte. Ist es möglich nachträglich die Mails zu beeinflussen und eher zu versenden?

Liebe Grüße

Anne

Liebe Anne,

danke dir für deine Nachricht. Ich habe gerade für dich in unserem System eine Änderung vorgenommen. Du kannst nun auf der Kursseite (https://lanaprinzip.com/heilfasten-online-webinar-kursunterlagen/) bereits auf den "richtigen" Tag zugreifen.

Damit hast du alle relevanten Infos für den jeweiligen Tag. Die Emails kann ich leider nicht anpassen, die laufen bereits. Dies ist aber nicht wirklich ein Problem, da diese ja Hinweise auf die Kursunterlagen sind.

Bei Fragen bin ich selbstverständlich für dich da,

liebe Grüße,

Matthias

Hallo Matthias,

mir fällt ein Stein vom Herzen! Vielen Dank! 🙂


Die letzten Beiträge

Avatar
Spannende Umfrage- Bereich: Digit …
Avatar
Studie Online-Therapie für Mensch …
Mag. Sandra M. Exl
Fasten als Alkoholiker/Gewohnheit …
Avatar
Schäden durch Magersucht
Avatar
Darmreinigung bei Hautunreinheite …
Mag. Sandra M. Exl
Nach 2 Einläufen immer noch Stuhl …

Neue Themen

Avatar
Spannende Umfrage- Bereich: Digit …
Avatar
Studie Online-Therapie für Mensch …
Mag. Sandra M. Exl
Nach 2 Einläufen immer noch Stuhl …
Mag. Sandra M. Exl
Fasten als Alkoholiker/Gewohnheit …
Avatar
Darmaufbau während des Fastens od …
Matthias A. Exl, MBA
Mia - 40 J. - Esslingen (BaWü)
 

Bildquellen

  • Mag. Sandra M. Exl: Jean-Francois Riemer | yellowdot.at
  • kasi passbild 2: Privat
  • Hauptbild Gesundheit für Körper und Seele: Chamille White | Shutterstock.com