Das Gesundheitsforum


Diskutiere mit anderen Mitgliedern und teile deine Erfahrung. Wir können keine Gewähr für die hier veröffentlichten Tipps übernehmen. Im Zweifel bitten wir um Rücksprache mit einem Arzt oder Heilpraktiker. Es gelten die Nutzungsbedingungen unserer Webseite.

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Fruchtfleisch im Saft

Hallo,

ich lese gerne Ihre Beiträge und im Heilfasten Portal, da hier das fasten mit Elan und Freude vermittelt wird und nicht mit Verzicht und Problemen.

Ich habe eine Frage zum Saft. Bei meinem selbst gemachten Saft mit einer elektrischen Saftpresse sind kleinste Partikel vom Fruchtfleisch enthalten. Sollte ich das lieber noch mit einem feinen Teesieb oder Nussmilchbeutel entfernen oder ist das nicht nötig. Ich möchte natürlich nicht, dass mein Körper meint, jetzt gibt's Nahrung. Nirgends finde ich dazu eine Aussage.

Vielleicht können Sie mir dazu etwas sagen.

Herzlichen Dank und freundliche Grüße,

B.

Hallo,

danke vielmals für das liebe Feedback. Es freut mich ganz besonders, wenn ich das Schöne und Freudvolle am Fasten vermitteln kann?

Zu Ihrer Frage: Ich persönlich filtere die feinen Partikel im frisch gepressten Saft nicht heraus. Ich halte das nicht für nötig. So eine geringe Menge Ballaststoffe behindert den Fastenmodus des Körpers nicht. Manche fasten ja sogar mit Smoothies und haben tolle Erfolge damit - hier hat der Darm natürlich mehr zu tun als bei einem Saft aber dennoch ist es eine enorme Entlastung.

Ich wünsche Ihnen eine schöne Fastenkur!

Alles Gute,

Sandra Exl

Kostenloser Download


Teile diesen Beitrag und unterstütze unsere Arbeit!

Bildquellen

  • Hauptbild Gesundheit für Körper und Seele: Chamille White | Shutterstock.com