Das Gesundheitsforum

Diskutiere mit anderen Mitgliedern und teile deine Erfahrung. Wir können keine Gewähr für die hier veröffentlichten Tipps übernehmen. Im Zweifel bitten wir um Rücksprache mit einem Arzt oder Heilpraktiker. Es gelten die Nutzungsbedingungen unserer Webseite.

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Histamin-Intoleranz und Rechtsregulate

Guten Morgen,

ich habe schon einige Ihrer sehr interessanten Videos gesehen und bin begeistert von Ihrer sehr natürlichen Präsentation - sehr sehr wohltuend und informativ! Zuletzt bin ich nun auf die Rechtsregulate gestoßen und möchte sie sehr gerne nehmen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob sie bei bestehender Histamin-Intoleranz empfehlenswert sind. Können Sie mir da bitte weiterhelfen? Wenn ja, kann ich auch Hyaluron und Arthro gleichzeitig nehmen - macht das Sinn? Ich habe Hüftarthrose und auch Falten im Gesicht - beides möchte ich gerne verbessern (und nach Ihren Videos zu schließen, ist das ja durchaus möglich). Vielen herzlichen Dank im voraus für Ihre Antworten und liebe Grüße aus Linz

M.

PS: möchten Sie per Sie oder Du angesprochen werden?

Liebe M.,

wenn es für dich passt, lass uns doch per DU sein 😊 Also zunächst mal danke für deine lieben Worte bezüglich meiner Videos. Ich freue mich sehr, wenn du sie als Bereicherung empfindest.

Zu den Regulaten: Der Hersteller sagt, dass die Regulate für Allergiker geeignet und sogar empfehlenswert sind. Durch die Kaskadenfermentation verliert die Essenz jedes allergene Potential und ist auch frei von Histamin. Es wird von vielen Ärzten und Heilpraktikern bei diversen Allergien empfohlen. Ich persönlich bin aber dennoch immer vorsichtig, denn auch wenn es Studien und Erfahrunsberichte gibt, wie gut verträglich die Regulate auch für Allergiker und bei Histaminintoleranten sind, bildet keine dieser Studien genau deinen Organismus ab. Das heißt, wie du persönlich darauf reagierst, kannst du nur selbst austesten.

Zu deiner zweiten Frage: prinzipiell kann man alle Regulate miteinander kombinieren. Dennoch würde ich mal mit einer Sorte anfangen, in deinem Fall würde ich das Arthro nehmen, und bei guter Verträglichkeit und Wirkung kannst du das Regulatpro Hyaluron (The Anti-Aging Beauty Drink*) ja noch dazu nehmen. Übrigens ist im Arthro auch Hyaluronsäure drin und viele weitere gute Stoffe für das Bindegewebe. Freilich sind im Regulatpro Hyaluron noch spezielle Stoffe für die Haut drin, aber es kann durchaus sein, dass du auch schon mit dem Arthro (REGULATPRO Arthro Flüssigkeit zum Einnehmen 350 ml*) eine bessere Haut bekommst. Meine Erfahrung, seitdem ich und meine Familie auf die Regulate gestoßen sind, ist die, dass echt jeder sehr individuell drauf reagiert. Vertragen haben es bisher alle sehr gut, aber beim einen hat es voll den super Effekt und der andere merkt keine Veränderungen, zumindest nicht direkt.

Hier noch mein Video-Testbericht vom Regulatpro Hyaluron.

Soweit meine Erfahrung dazu. Ganz liebe Grüße,

Sandra

Liebe Sandra,

danke für die Infos. Ich denke genau so werde ich das machen. Nun möchte ich dich noch bezüglich Mineralstoffen und Spurenelementen fragen: was kannst du mir da empfehlen? Möglichst ein Präparat, wo ALLES drin ist. Vielen Dank und liebe Grüße,

M.

Liebe M.,

ich selbst nehme kein All in One Präparat, da ich glaube, dass eine ausgewogene Ernährung bestehend aus Bio-Lebensmittel in meinem Fall ausreichend ist, zumal auch die Regulatessenz die Aufnahme von Vitalstoffen verbessert. Ich ergänze lediglich im Winter mit Vitamin D und von Zeit zu Zeit nehme ich ein natürliches Eisenpräparat ein. Ich muss aber dazu sagen, dass es da auch andere Meinungen gibt. Ich habe schon Interviews mit Ärzten geführt, die meinen, dass man ein Multivitaminpräparat nehmen sollte, andere meinen, dass man zuvor auf jeden Fall einen Vitalstoffstatus im Labor machen sollte und nur das ergänzen soll, was auch wirklich fehlt. Deinen Hausarzt kann dich da informieren, ob er/sie einen solchen Status durchführen kann oder wo du es machen lassen kannst. Wenn du eher zu der ersten Meinung tendierst, dann achte beim Kauf von Vitamin- und Mineralstoffpräparaten darauf, dass sie so natürlich wie möglich sind und keine komischen Zusätze enthalten (Farbstoffe usw.). Es gibt da ein gutes Produkt von „Vitamineule“. Vielleicht sagt dir das zu. Ich hab dir hier einen Amazon-Link erstellt: Multivitamin-Kapseln - ohne künstliche Zusatzstoffe - vegane, kleine Kapseln - Qualität aus Deutschland - 100% Zufriedenheitsgarantie - Vitamineule® - Enthält 100% aller Vitamine von A-Z!

Ich schicke dir liebe Grüße aus Kärnten,

Sandra

Hallo Sandra. Ich habe deinen Beitrag  gelesen und fand ihn sehr interessant.  Ich habe seit August 2017 massive Probleme mit meinem Wohlbefinden. Auslöser war wohl der Sturz vom Segway bei dem ich mir das rechte Fußgelenk verletzt habe (Kapselriss). 1 Woche nach dem Sturz fingen dann die Probleme an, ich zähle mal die wichtigsten auf: Kopfschmerzen, Schwindel, Angst, Schlafprobleme, HWS Probleme.... durch den ganzen Stress den ich mir damals gemacht habe geriet mein Zyklus durcheinander und das   Chaos war Perfect. Ich war schon bei zich Ärzten. So richtig helfen könnte mir niemand. Alle Befunde waren soweit okay. ( Schilddrüse, MRT HWS + Kopf, großes Blutbild, Herz, Blutdruck) Im Februar 2018 dann nach Wechsel des Frauenarztes ein kleiner Lichtblick. Mein Progesteron war in der 2.Zyklushälfte erniedrigt. Nehme seit März an den ZT 17-25 natürliches Progesteron ein. Es wurde schnell besser, aber halt nicht zufriedenstellend.  Im Juni war ich dann bei einem Privatarzt der stellte bei mir eine Verschiebung im Gesamten Körper fest. Mein Kiefer ist total verschoben sobald ich den Mund öffne, rutscht der Unterkiefer nach links. Diagnose CMD und 2 Unverträglichkeiten. (Laktose und Fruktose). Im Juli  stellte sich noch eine Histamin Unverträglichkeit heraus. Und ich war total übersäuert. Habe 12 Wochen lang täglich Chlorophyll genommen. Es ging mir schnell noch mal besser. Nun mache ich seit 6 Wochen eine Aufbaukur mit Darmbakterien. Merke davon noch nicht soviel. Ich habe aktuell wenig bis keine Angstgefühle mehr. Manchmal kippt halt die Stimmung von einer Sekunde auf die andere. Und meine Kopfschmerzen wollen einfach nicht ganz verschwinden. Aktuell habe ich Probleme mit dem Essen. Ich würde so gerne mal wieder ohne Probleme Essen. Und steh in manchen Situationen echt in der Luft und könnte nur noch heulen. Das kuriose ist das ich so gut wie keine Magen/ Darm Probleme habe. Wo ich mir immer wieder die Frage stelle? Kommen meine Probleme eigentlich vom Essen oder von meiner CMD? Ach ja. Seit Juni trage ich nachts eine Aufbiss Schiene die meinen Biss wieder ins Loth bringen soll, diese hat mir schon sehr geholfen. Im Januar werde ich meine 2. Physio gg. CMD beginnen. Evtl. hast du ja noch einen Tipp für mich. Ach ja. Hatte auch im November letzen Jahres Eisenmangel. Der Wert war extrem niedrig(7,2)  und es hat ewig gedauert bis er mal wieder bei 22 war.

Lg Jeannette

Liebe Jeannette,

ui, da hast du grade eine ziemlich knifflige Situation. Erstmal gut, dass du deine Beschwerden ärztlich untersuchen hast lassen und dass auch eine Diagnose vorliegt. CMD wird als solches nicht immer erkannt, somit ist der erste Schritt ja schon mal getan.

Die Behandlung kann ein recht aufwendiges Unterfangen sein und bedarf meist einer fachübergreifenden Therapie, wobei z.B. Zahnärzte die Mundsituation der korrigieren, während eventuelle Haltungsschäden durch Physiotherapeuten und Orthopäden behandelt werden.

Die Aufbissschiene ist wohl die wirkungsvollste Sofort- und Dauermaßnahme. Wie du sagst, hat sie dir ja schon sehr geholfen.

Hast du denn schon mal eine Craniosakraltherapie gemacht? Das ist eine alternativmedizinische Schädel-Kreuzbein-Therapie und kann wirklich einiges. Mir hat sie in einer Zeit schlimmer Migräne und Rückenschmerzen sehr geholfen – in Kombination mit einem Faszientraining.

Was mir außerdem einfällt, ist Akupunktur. Ein guter TCM-Therapeut könnte dich auch wieder hinkriegen. Er kann dir auch eine typgerechte Ernährung zusammenstellen.

Mein persönliches Allheilmittel ist übrigens Ausdauersport – in meinem Fall Laufen. Und zwar nicht nur zur körperlichen Entspannung, sondern auch und vor allem für mein seelisches Gleichgewicht. Auch ich habe hin und wieder mit Stimmungsschwankungen zu kämpfen, vor allem wenn ich längere Zeit nicht Laufen war. Aber wenn ich gerade in so einer miese-Laune-Phase bin, katapultiert mich ein Waldlauf mit meiner Lieblingsmusik sofort wieder heraus. Die Challange dabei ist halt, sich in so einer Situation dazu aufzuraffen. Aber ich tu es einfach. Und danach bin ich heilfroh drüber.

Nun, liebe Jeannette, ich hoffe, es ist etwas für dich dabei, das dir helfen kann.

Lieben Gruß und alles erdenklich Gute dir,

Sandra

Liebe Sandra,

ich wollte mich nochmal erkundigen, woher die Information kommt, dass diese Rechtsregulate histaminfrei seien. Das Austesten ist leider nicht immer so einfach, mitunter sehr unangenehm und mit hohen Kosten verbunden. Viele Inhalstsstoffe, die ich gesehen habe, sind erstmal für Histaminintoleranz nicht geeignet und bei jedem Fermentationsprozess entsteht meines Wissens Histamin, weshalb Sauerkraut z.B gar nicht geht.

Ich würde mich sehr über nähere Informationen freuen,

Liebe Grüße,

Theresia

Liebe Theresia,

ich verstehe deine Bedenken sehr gut. Ich selbst hatte früher eine Histaminintoleranz und weiß genau, was es bedeutet, wenn man etwas falsches zu sich nimmt. (Bei mir waren es 2 Tage juckender Nesselausschlag, Verdauungsprobleme und oft auch noch Migräne).

Dass die Regulatessenz histaminfrei ist, steht auf der Webseite des Herstellers und ich habe auch selbst nochmal bei der Firma nachgefragt, weil ich auch heute noch bei Lebensmitteln mit sehr hohem Histamingehalt reagiere, auch wenn ich die meiste Zeit keine Probleme mehr habe. Die Seite, wo das steht findest du hier: https://www.regulat.com/Regulatessenz

Offensichtlich baut sich das Histamin bei der speziellen Kaskadenfermentation ab.

Und dennoch: wenn du eine stark ausgeprägte Intoleranz hast, ruf doch einfach bei der Firma an und frag noch mal ganz genau nach, ob es nicht vielleicht doch bekannt ist, dass es bei Einzelfällen zu Reaktionen kommt. In der Fußzeile von deren Webseite steht auch die Telefonnummer.

Falls du dich entscheidest, das Regulat auszuprobieren, würde ich mich sehr freuen, wenn du uns hier berichtest, wie deine Erfahrungen damit sind.

Ganz liebe Grüße,

Sandra


Die letzten Beiträge

Avatar
Tiefste Angst, ich bitte um Hilfe
Matthias A. Exl, MBA
Mia - 40 J. - Esslingen (BaWü)
Mag. Sandra M. Exl
nahrungsergänzung
Avatar
Ingwertee bei Grippe?
Avatar
Glücklich sein - Wie lebe ich ein …

Neue Themen

Avatar
Darmaufbau während des Fastens od …
Matthias A. Exl, MBA
Mia - 40 J. - Esslingen (BaWü)
Matthias A. Exl, MBA
Zusendung von Beiträgen
Avatar
Schäden durch Magersucht
Mag. Sandra M. Exl
Eine Woche Entlastungstage und am …
Avatar
Herz Rythmus und Benommenheit
 

Bildquellen

  • Mag. Sandra M. Exl: Jean-Francois Riemer | yellowdot.at
  • kasi passbild 2: Privat
  • Hauptbild Gesundheit für Körper und Seele: Chamille White | Shutterstock.com