Das Gesundheitsforum

Diskutiere mit anderen Mitgliedern und teile deine Erfahrung. Wir können keine Gewähr für die hier veröffentlichten Tipps übernehmen. Im Zweifel bitten wir um Rücksprache mit einem Arzt oder Heilpraktiker. Es gelten die Nutzungsbedingungen unserer Webseite.

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Supplemente und Heilfasten

Hallo !

Ich bin neu in diesem Forum.

Morgen geht es bei mir mit dem ersten Entlastungstag los.

Wie sieht es mit Supplementen wie Creatin und  Aminosäuren aus,  kann ich die weiterhin nehmen? Ich bin ziemlich schlank und habe damit gute Erfahrungen.

Wie sieht es mit Krafttraining aus? Ich wollte gerne weiter trainieren, je nachdem wie ich mich fühle.....

Viele Grüße

Basti

Viele Gr

Willkommen hier bei uns im Forum, lieber Bast!

Nahrungsergänzungsmittel im Allgemeinen sind beim Fasten durchaus erlaubt, wenn sie hochwertig und frei von unnötigen Zusatzstoffen sind. Was Creatin und Aminosäuren angeht, schadet es allerdings nicht, wenn du diese auch mal zwischendurch absetzt und den Körper seine Reserven verbrauchen lässt. Das ist ja grundsätzlich die Idee beim Fasten – der Körper lebt in dieser Zeit von seinen Reserven, nicht nur vom eigenen Fett, sondern das betrifft auch Eiweiß, Mineralstoffe, Vitamine usw.

Bei einer einwöchigen Fastenkur musst du keine Befürchtung haben, dass du einen Vitaminmangel oder dergleichen erleidest, es sei denn, du startest schon mit einer Unterversorgung in die Kur. Daher sollte man einmal grundsätzlich abklären, ob man vielleicht einen Vitamin- oder Mineralstoffmangel hat. Dein Hausarzt kann dich da zum Spezialisten überweisen. Sollte irgendein Defizit festgestellt werden, muss dieses erst ausgeglichen werden, bevor du zu fasten beginnst. Das betreffende Vitamin oder Mineral kann dann während des Fastens weiter eingenommen werden. Das hat jetzt aber eigentlich nichts mit Creatin oder Aminosäuren zu tun, da ist ein Mangel sowieso nicht zu befürchten. Falls du Angst vorm Muskelabbau hast, kann ich dich aber beruhigen. Wenn du bis zu 10 Tagen fastest und dabei Sport machst, ist der Verlust an Muskulatur nicht der Rede wert. Bei längerem Fasten sieht die Sache natürlich anders aus.

Prinzipiell ist Bewegung beim Fasten sehr wichtig. Welche Art der Bewegung kann sich jede/r selbst aussuchen. Ich würde es aber auf jeden Fall etwas ruhiger angehen als sonst. Gerade beim Krafttraining solltest du die Gewichte reduzieren und sehr genau auf deinen Körper hören. Er soll sich in dieser Zeit ja regenerieren können, gerade wenn du ihn sonst durch Krafttraining sehr forderst.

Ich wünsche dir eine schöne Kur und alles Gute,

Sandra


Die letzten Beiträge

Avatar
Es tut sich nichts im Kopf
Mag. Sandra M. Exl
Flohsamenschalen während der Fast …
Avatar
Habe ich eventuell Petechien?
Avatar
Spannende Umfrage- Bereich: Digit …
Avatar
Studie Online-Therapie für Mensch …
Mag. Sandra M. Exl
Fasten als Alkoholiker/Gewohnheit …

Neue Themen

Avatar
Es tut sich nichts im Kopf
Avatar
Habe ich eventuell Petechien?
Avatar
Spannende Umfrage- Bereich: Digit …
Avatar
Studie Online-Therapie für Mensch …
Mag. Sandra M. Exl
Nach 2 Einläufen immer noch Stuhl …
Mag. Sandra M. Exl
Fasten als Alkoholiker/Gewohnheit …
 

Bildquellen

  • Mag. Sandra M. Exl: Jean-Francois Riemer | yellowdot.at
  • kasi passbild 2: Privat
  • Hauptbild Gesundheit für Körper und Seele: Chamille White | Shutterstock.com