Frontansicht des Gesundheitshotels Miraverde in Bad Hall

Entschlacken im ****Gesundheitshotel Miraverde in Bad Hall (Hoteltest)

in Unsere Hoteltests, Werbung mit Herz von Mag. Sandra M. ExlKommentar verfassen

Ein paar Tage Körper und Seele entlasten. Beim Basenfasten in schöner Natur, mit viel Ruhe und Yoga. Darf es auch ein bisschen Luxus sein? Dann können wir euch das ****Gesundheitshotel Miraverde in Bad Hall an’s Herz legen – ein wunderschönes Gebäude, teils in Jugendstil errichtet, inmitten eines 35 ha großen Parks. Der Aufenthalt hier war für uns körperliche und seelische Entschlackung vom Feinsten.

Wer jemals eine Fastenkur oder zumindest Basenfasten gemacht hat, weiß, wie unglaublich vitalisierend so eine Reinigung ist. Der Körper mag zwar anfänglich mit ein paar Entgiftungserscheinungen aufwarten, aber wenn diese vorüber sind, bekommt man die Leichtigkeit des Fastens auf allen Ebenen zu spüren. Zu Hause ist diese Zeit des Verzichts oft mit Disziplin verbunden - ist der Kühlschrank doch so nah… Wenn man einen Ortswechsel für die Zeit der Kur vollzieht, geht die Umstellung wie von selbst und der Nahrungsverzicht bzw. die basische Ernährung fühlen sich ganz natürlich und normal an. Es gibt so wundervolle Orte, die man für eine Fastenkur auswählen kann, die für die Seele das reinste Geschenk sind. Ein solch schöner Ort ist das ****Gesundheitshotel Miraverde, eine Perle inmitten einer riesigen grünen Oase.

Sandra und Matthias Exl im Pool beim Hoteltest Gesundheitshotel Miraverde in Bad Hall

Das ****Gesundheitshotel Miraverde - unser Hoteltest

Wir hatten schon auf der Webseite gesehen, welch außergewöhnliches Haus uns in Bad Hall erwarten würde. Dennoch waren wir hin und weg, als wir es dann vor Ort erleben konnten. Das schöne Jugendstilgebäude mit seiner stilvollen Einrichtung in sehr ansprechenden Farben trifft genau unseren Geschmack. Schon beim Einchecken wussten wir: da wird es uns sehr gut gehen! Wir bezogen eine überaus geschmackvoll eingerichtete Junior Suite mit schönem Balkon und Blick in’s Grüne. Außer Vogelgezwitscher war nichts zu hören. Ein ganz wunderbares Special war ein eigenes Dampfbad am Zimmer – sowas mögen wir!

Wohin das Auge reicht, nur Grün

Gleich am ersten Nachmittag haben wir uns in den großen Park begeben, von dem das Hotel umgeben ist. Wir freuten uns so sehr über diese Natur-Oase und spazierten durch Wald und Wiese, gingen einen Bach entlang, kühlten uns im Wasser die Füße ab, machten Halt an zauberhaften Plätzchen und spürten so richtig, wie der Abstand zum Alltag immer größer wurde. Unsere Gesundheitsanwendungen begannen erst am nächsten Tag, somit hatten wir alle Zeit der Welt für unser ausgedehntes Ankommen an diesem schönen Ort.

Gesundheit und Therapie mit Jodsole

Basische Ernährung, Entspannung, Bewegung und Therapien mit Jodsole waren unsere Eckpunkte bei diesem Aufenthalt. Der Kurort Bad Hall ist bekannt für eine der stärksten Jodsole-Quellen Mitteleuropas, die schon seit jeher für therapeutische Zwecke eingesetzt wird. So hat auch das Hotel Miraverde einen sehr modernen und ansprechenden Therapiebereich mit einem großen Angebot an Anwendungen mit dem natürlichen Heilmittel, auch „Bad Haller Jungbrunnen“ genannt. Dieses wirkt unter anderem durchblutungsfördernd, gefäßerweiternd, schleimlösend, immunstärkend, entzündungshemmend und beruhigend. Es gibt so viele Einsatzmöglichkeiten, die da z. B. wären: Bluthochdruck, chronische Venenerkrankungen, degenerative Erkrankungen des Bewegungs- und Stützapparates, chronische Bronchitis und Asthma, verschiedene Haut- und Augenerkrankungen u.v.m. Die Art der Behandlungen reicht von Trinkkuren, Bädern bzw. auch Augenbädern und Inhalationen bis hin zu Packungen und Bewegungstherapien in der Jod-Sole. Wir haben davon so einiges ausprobiert, wie ihr im Video sehen könnt.

Yoga und Wellness

Wann immer es ein Yoga-Angebot in einem Hotel gibt, nutze ich es. Yoga und Meditation tun mir so gut und zu Haus bin ich oft einfach zu nachlässig, um es regelmäßig zu machen. So habe ich mich sehr gefreut, mich im schönen Park durch die täglichen Yoga-Einheiten führen zu lassen.

Für Matthias war der Wellnessbereich das Highlight unseres Aufenthalts. Er ist nämlich ein richtiger Grottenmolch und liebt die unterschiedlichen Saunas, Pools und Sprudelbäder. Das römische Ambiente hier war vor allem eine Besonderheit, die uns beiden sehr gefallen hat. Selten einen so schönen Spa-Bereich gesehen! Auch hier haben wir viel Zeit verbracht, wenn wir nicht gerade in einer Hängematte im Park chillten. Man kann übrigens in wenigen Gehminuten durch den schönen Park die öffentliche Therme Mediterrana und Saunawelt Relaxium erreichen und auch diese im Rahmen des Hotelaufenthaltes kostenlos nutzen.

Kurort Bad Hall – eine Jugendstil-Führung

Vom Hotel Miraverde aus ist man zu Fuß in wenigen Minuten im Zentrum Bad Halls, genauer bei der Tourismus-Information, von wo aus ein besonderer Jugendstilweg zu den schönsten Bauten in Bad Hall führt. Wir bekamen eine sehr interessante Führung vom Leiter des hiesigen Museums „Forum Hall“, das sich im ehemaligen Badehaus befindet. Der Jugendstil und die Kunst am Bau haben uns sowohl bei den schönen Villen als auch bei den kleinen WC-Häuschen im Park beeindruckt. Die Schönheit der Gebäude kann einen wahrlich verzaubern und in eine andere Zeit zurückversetzen. Das Forum Hall beherbergt übrigens drei Museen auf 2.000 m², die sich mit den Themen der Ortsgeschichte, der Lebens- und Arbeitswelt, mit vergessenen Handwerkskünsten und einer Türenausstellung befassen. Sowohl die Jugendstil-Führung als auch das Forum Hall sind schwerstens zu empfehlen. Ich finde, das Einlassen auf Kunst und Kultur beflügelt den Geist und tut dem Sinn für Schönheit gut.

Fazit ****Gesundheitshotel Miraverde in Bad Hall

Sowohl die kleine Stadt Bad Hall als auch das zauberhafte Hotel Miraverde in diesem weitläufigen Park haben uns einen wundervollen Erholungsurlaub beschert. Wellness, Natur, basische Ernährung und Anwendungen für die Gesundheit haben uns perfekt regeneriert. Es ist also absolut das Richtige für Menschen, die den Abstand zum alltäglichen Trubel suchen, Ruhe brauchen, die Natur lieben, vielleicht auch Fasten wollen oder Linderung bei unterschiedlichen Beschwerden und Erkrankungen suchen. Das herrliche Ambiente, teils in Jugendstil gehalten, ist ebenfalls eine Besonderheit des 4-Sterne Hauses, was für uns sehr viel zur guten Stimmung hier beigetragen hat. Wir können also mit großer Freude das ****Gesundheitshotel Miraverde in Bad Hall empfehlen – hier muss man sich einfach wohlfühlen.

Wir hatten übrigens das Package „Balance – im Einklang mit mir“ genommen und durften noch Teile des Gesundheitsprogramms Check your life® testen. Weitere Informationen zum Hotel und den attraktiven Packages findet ihr auf dieser Seite. Mit dem Code „LANA“ bekommt ihr ab sofort bei eurer Buchung im ****Gesundheitshotel Miraverde ein Vitalbad (nach Wunsch blauer Lavendel, grüne Melisse, rote Himbeere oder gelbe Zitrone) im Aqua Vita sowie 1 Flasche Sekt kostenlos dazu.

Sandra Exl am Balkon vom Gesundheitshotel Miraverde in Bad Hall

Wir möchten uns beim gesamten Team und bei der sehr sympathischen Hoteldirektorin für diesen gelungenen Aufenthalt ganz herzlich bedanken.

Viele liebe Grüße,

Sandra und Matthias

Offenlegung: Dieser Beitrag wurde vom ****Gesundheitshotel Miraverde unterstützt und wir wurden kostenlos zu diesem Aufenthalt eingeladen.

Unser Geschenk an dich: Leitfaden zur Detoxkur

Für jene Menschen, die selbständig eine Detoxkur durchführen wollen, haben wir einen exzellenten kostenlosen Leitfaden mit 23 Seiten zusammengestellt. Es hat sich für viele Menschen als vorteilhaft herausgestellt, den Körper und auch die Seele von Zeit zu Zeit etwas zu entlasten. Dafür gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, welche wir dir hier zeigen! Trage dich hier ein, wenn du über neue Artikel von uns informiert werden willst, inklusive Gratisdownload des Leitfadens zur Detoxkur.

Alternativ kannst du uns auf folgenden sozialen Kanälen folgen:  InstagramPinterestFacebookYouTubeTwitterGoogle+ Profil.

Teile diesen Beitrag und unterstütze unsere Arbeit!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: