Eine sehr schöne Frau im Wind und mit wallendem Kleid im Vintage Stil

Hyaluron – der natürliche Alleskönner für Haut und Bindegewebe

Hyaluron hier, Antifaltenwunder da. In der Beautybranche wird der Wunderwirkstoff erfolgreich eingesetzt und dementsprechend beworben. Was aber kann Hyaluronsäure wirklich? Neben äußerlichen Anwendungen gibt es nun einen effektiven und vor allem natürlichen Weg Hyaluron optimal zu nützen.

Hyaluronsäure in Kosmetikprodukten liegt im Trend und verspricht jugendliches und strahlendes Aussehen. Die körpereigene Hyaluronproduktion lässt mit steigendem Alter nach und das äußere Erscheinungsbild büßt an Vitalität ein. Der Alterungsprozess ist freilich ein natürlicher und unablässiger Vorgang, allerdings kann dem vorzeitigen Auftreten von Fältchen, brüchigen Haaren und Nägeln mit biologischen Mitteln effektiv entgegengewirkt werden. Hierbei spielt der Einsatz von Hyaluronsäure eine wesentliche Rolle.

Was ist Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure oder Hyaluron (das Salz der Säure) ist ein im menschlichen Körper natürlich vorkommendes Polysaccharid und hat die Fähigkeit, erhebliche Mengen Wasser zu binden. Eindrucksvoll zeigt sich dies anhand des Glaskörpers im menschlichen Auge – dieser besteht zu 98 % aus Wasser, welches an 2 % Hyaluronsäure gebunden ist und daher rührt auch der Name: Das griechische Wort für „gläsern“ – „hyalos“ – gilt als Ursprung für die Bezeichnung „Hyaluron“ und weist damit auf die wichtige Bedeutung als Wasserspeicher im Augenglaskörper hin.

Eine der Hauptaufgaben der Hyaluronsäure liegt in der Versorgung des Gewebes mit essentiellen Nährstoffen. Gemeinsam mit Wasser bildet es die Basis für den Transport von Vitalstoffen und sorgt gleichzeitig für Stabilität im Körper. Diese Festigkeit verleiht der Haut ihre natürliche Spannkraft und ein faltenfreies Aussehen.

Gelenke, Bindegewebe und Haut

Eine grafische Darstellung eines menschlichen Gelenks, rot eingefärbt für einen SchmerzAufgrund ihrer chemischen Struktur sind Hyaluronmoleküle in der Lage, sich je nach Einsatzort zu größeren oder kleineren Gefügen zu verketten. So finden sich beispielsweise in den Gelenkknorpeln stärker und größer vernetzte Hyaluronkomplexe, die dem Gewebe mehr Stabilität verleihen und stärkeren Beanspruchungen standhalten können. Lässt die Belastung im Gelenk nach, lösen sich die Hyalurongebilde wieder auf und fungieren als Gelenkschmiere. Als Hauptkomponente der Gelenkflüssigkeit (Synovia) ist die Hyaluronsäure somit essentiell für jegliche Gelenkbewegung. Zudem ist es in seiner stabilisierenden und befeuchtenden Funktion unentbehrlich für ein straffes Bindegewebe, für gesunde Schleimhäute und eine elastische Haut. Dort kommt es mengenmäßig auch am häufigsten vor. Im fortschreitenden Alter nimmt der Anteil der Hyaluronsäure in der Haut jedoch deutlich ab. Der Körper produziert nicht mehr genug Hyaluron, die Haut verliert an Spannkraft und Feuchtigkeit – es entstehen Falten. Aus diesem Grund wird der Wirkstoff in Kosmetikprodukten, in der Ästhetischen Chirurgie und in der Medizin vermehrt eingesetzt.

Wo überall kommt Hyaluron zum Einsatz?

Hyaluron wird vielfach in Cremes und Hautpflegemitteln eingesetzt. Durch die wasserbindende Eigenschaft der Substanz quillt die oberste Hautschicht bei der Anwendung auf und soll so ein frischeres, verjüngtes Aussehen verleihen. Weiters kommt Hyaluronsäure bei der Unterspritzung von Falten sowie bei Lippen- und Brustvergrößerungen zum Einsatz. Die Wirkung solcher Anwendungen ist allerdings zeitlich begrenzt und stellt natürlich auch immer einen künstlichen Eingriff dar. In Augentropfen, Reinigungs- und Pflegelösungen für Kontaktlinsen ist der Wirkstoff ebenfalls oft enthalten und wird zusätzlich in Pulver- oder Tablettenform als Nahrungsergänzungsmittel angeboten. Einzigartig ist die Verwendung von Hyaluron in sogenannten Regulatessenzen. Es handelt sich hierbei um eine aus natürlichen Zutaten bestehende, fermentierte Flüssigkeit, die mit Hyaluronsäure angereichert wird.

Gesundes Ferment als Beauty-Basis

Regulatessenzen stellen eine innovative und gesunde Alternative zur natürlichen Erhaltung bzw. Optimierung der Körperfunktionen dar. Sie werden mithilfe eines komplexen Fermentationsverfahrens aus sonnengereiften, biologisch angebauten Früchten, Nüssen und Gemüse gewonnen. Beim Prozess der sogenannten Kaskadenfermentation werden die hochwertigen Zutaten durch Enzyme und Mikroorganismen so aufgeschlossen und in kleinstmolekulare Einheiten zerlegt, dass sie vom Körper optimal absorbiert werden können. Die körpereigenen Funktionen werden auf natürliche Weise gestärkt und zueinander in Balance gebracht. Die gesundheitsfördernden Eigenschaften der Fermentessenz wurden wissenschaftlich in über 50 Studien bestätigt. Zudem konnte festgestellt werden, dass die flüssige Essenz als sogenannter „Wirkstoff-Carrier“ fungiert und Vitamine, Mineralien und Spurenelemente um durchschnittlich 300 % effektiver in den Zellen ankommen lässt. Die Aufnahme der Nährstoffe wird somit massiv verstärkt.

Natürliches Anti-Aging: Regulatessenz und Hyaluron

Die Carrier-Funktion der Essenz bringt bemerkenswerte Vorteile mit sich. Auf Basis des Regulats konnten weitere, für den jeweiligen Einsatzbereich konzipierte Essenzen, entwickelt werden. Die Basisessenz ist auch als Regulatpro Bio oder Rechtsregulat Bio bekannt. So auch für die Optimierung des optischen Erscheinungsbilds und zur Unterstützung natürlicher Lebensprozesse im Körper. Das Anti-Aging-Regulat ermöglicht eine natürliche und sehr effektive Aufnahme von Hyaluronsäure, es ist zudem vegan und frei von künstlichen Zusatzstoffen. Mittels der einzigartigen Carrier-Funktion gelangt das Hyaluron optimal an seinen Bestimmungsort und kann das natürliche Depot unterstützen. Zusätzlich sind im Präparat Biotin, Kieselsäure, Zink und Kupfer enthalten. Diese Wirkstoffe tragen ebenfalls zur Optimierung von Haut, Bindegewebe, Gelenken, Haaren und Nägeln bei.

Wissenschaft und Schönheit

Eine aktuelle Studie, durchgeführt am unabhängigen Dermatest-Institut Münster, konnte eine effektive und nachhaltige Wirkung des Hyaluron-Regulatproduktes dokumentieren. Die Ergebnisse nach 40-tägiger Einnahme:

  • Reduktion von Falten um bis zu 37,6 %
  • Verbesserung der Hautfeuchtigkeit um bis zu 36,9 %
  • Erhöhung der Hautglätte um bis zu 27,4 %
  • Steigerung der Elastizität um bis zu 26,2 %
  • 50 % kraftvolleres Haar
  • 45 % festere Nägel
Auch interessant:  Gesund im Mund – Tipps und Wissenswertes rund um gesundes Zahnfleisch

Die Studie wurde mit objektiven Messmethoden durchgeführt, die Ergebnisse betreffend Haare und Nägel basierten auf subjektiver Bewertung der teilnehmenden Probandinnen (im Alter zwischen 45 und 60 Jahren). Das getestete Hyaluron-Regulat wurde als sehr gut verträglich bewertet. Zudem konnte die erstaunlich positive Anti-Aging Wirkung auch den Leiter des Institutes, Dermatologen Dr. Werner Voss, überzeugen: „Regulatpro Hyaluron weist deutlich bessere Studienergebnisse auf als alle bisher getesteten Beauty Drinks!”

Vom Effekt des Fermentpräparates haben auch wir uns im Selbsttest überzeugt:

Offenlegung: Für diesen Produkttest haben wir beim Hersteller von Regulatpro Hyaluron angefragt,  Probeexemplare kostenlos erhalten und das Produkt objektiv getestet und redaktionell darüber berichtet.

Insgesamt wirken sich die im Regulat enthaltenen und optimal aufeinander abgestimmten Stoffe äußerst günstig auf den gesamten Körper aus. Dies geht weit über die Wirkung eines reinen Beauty-Produkts hinaus. Vielmehr können fermentierte Regulatessenzen als ganzheitliche Heilnahrung zur Anregung der Selbstheilungskräfte betrachtet werden. In unserem Forum findest du sehr viele Rechtsregulat Erfahrungsberichte.

Zusätzliche Tipps für Haut und Bindegewebe:

  1. Viel trinken

Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr stellt das reibungslose Funktionieren unseres gesamten Organismus sicher. Reichliches Wassertrinken hilft der Haut und dem Bindegewebe elastisch zu bleiben, es unterstützt den Körper bei der Entgiftung und kurbelt die Verdauung an. 2-4 Liter Wasser sollten über den Tag verteilt getrunken werden, je nach persönlicher Lebenssituation und äußeren Einwirkungen (z. B. vermehrter Bedarf bei Hitze).

  1. Gesunde Ernährung

Obst und Gemüse in sämtlichen Regenbogenfarben eignen sich hervorragend, um die jugendliche Frische zu erhalten. Nährstoffe wie Vitamin A, C, E, Zink, Biotin, Selen und Kieselsäure sind wichtig, wenn es um gesunde Haut und kräftiges Haar geht. Im Zuge einer ausgewogenen Ernährung ist biologischen Nahrungsmitteln in jedem Fall der Vorzug zu geben: Je weniger Giftstoffe und belastende Substanzen in unseren Organismus gelangen, desto mehr Energie steht dem Körper und der persönlichen Vitalität zur Verfügung.

  1. Ausreichend Schlaf

Schlafmangel wirkt sich auf den Hormonhaushalt aus und kann negative Folgen auf die Gesundheit haben. Zudem benötigt der Körper und vor allem die Haut Ruhephasen, um sich zu regenerieren und um die Entstehung neuer Hautzellen zu begünstigen.

  1. Bewegung

Durch Bewegung wird die Durchblutung angeregt – der Teint wirkt frischer, das Bindegewebe wird straffer und das Herz-Kreislaufsystem wird gestärkt. Regelmäßig ausgeübter Sport festigt das Bindegewebe und reduziert Cellulite. Außerdem steigert angemessene Bewegung das Wohlbefinden und wirkt präventiv gegen verschiedenste Erkrankungen wie z. B. Bluthochdruck.

Wer Wert auf ein natürliches und strahlendes Aussehen legt, für den ist es beinahe unumgänglich auf Alkohol und Nikotin zu verzichten. Eine gesunde, ausgeglichene Lebensweise ist maßgeblich am Erhalt eines vitalen Erscheinungsbildes beteiligt. Regulatessenzen bieten hier einen natürlichen Weg, nicht nur die körpereigene Balance herzustellen, sondern nebenbei ein gesundes und frischeres Aussehen zu begünstigen. So oder so kommt Schönheit von innen.

Du möchtest von deiner eigenen Erfahrung mit Regulatessenzen berichten oder dich austauschen? Hier findest du die Möglichkeit dazu: https://gesundheit-koerper-seele.com/forum/

Hier kannst du das Regulat beziehen

Weitere Fachartikel über Produkte, die auf Regulatessenzen basieren

Hier findest du eine Übersicht interessanter Fachartikel zum Thema Regulatessenzen.

Unser Geschenk an dich: Leitfaden zur Detoxkur

Für jene Menschen, die selbständig eine Detoxkur durchführen wollen, haben wir einen exzellenten kostenlosen Leitfaden mit 23 Seiten zusammengestellt. Es hat sich für viele Menschen als vorteilhaft herausgestellt, den Körper und auch die Seele von Zeit zu Zeit etwas zu entlasten. Dafür gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, welche wir dir hier zeigen! Trage dich hier ein, wenn du über neue Artikel von uns informiert werden willst, inklusive Gratisdownload des Leitfadens zur Detoxkur.

Alternativ kannst du uns auf folgenden sozialen Kanälen folgen:  InstagramPinterestFacebookYouTubeTwitterGoogle+ Profil.

Buchempfehlungen zum Thema

Quellenangaben

Teile diesen Beitrag und unterstütze unsere Arbeit!

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: