Blogheim.at Logo

Kurhaus Marienkron – Zentrum für Darm und Gesundheit (Hoteltest)

von Mag. Sandra M. Exl

Gesundheit beginnt im Darm – diese Jahrtausende alte Weisheit hat sich das Kurhaus Marienkron im Burgenland als Leitmotiv gewählt. Das Traditionshaus Marienkron ist das erste Zentrum für Darm und Gesundheit Österreichs und seit seiner Neueröffnung 2019 eines der modernsten Kurhäuser hierzulande.

Mit dem Kurhaus Marienkron haben wir ein wahres Juwel in Sachen Gesundheitshotels entdeckt und möchten es euch in diesem Beitrag inkl. Video vorstellen.

Das Kurhaus Marienkron

Dieses traditionsreiche Haus empfängt bereits seit 50 Jahren Kneipp-Kurgäste und ist im Mai 2019 nach einer völligen Rundumerneuerung wiedereröffnet worden. Mit seinem neuen Schwerpunkt „Darm und Gesundheit“ spricht Marienkron Gäste jeden Alters an, die eine Auszeit vom Alltag benötigen, ihre Verdauung und den Gesundheitszustand verbessern möchten oder Impulse für einen gesünderen Lebensstil suchen.

Die wissenschaftliche Begleitung in Marienkron hat niemand geringerer als Prof. Dr. Andreas Michalsen übernommen, einer der führenden Forscher und Mediziner auf den Gebieten des Heilfastens, der Ernährung und der Naturheilkunde. In unserem Video verrät er euch seine 5 wichtigsten Gesundheitstipps.

DSGVO Hinweis: YouTube verwendet Cookies, um Videos abzuspielen. Mehr Informationen: YouTube Datenschutzrichtlinie. Wenn Sie auf den Button klicken, wird die Seite neu geladen, Third Party Cookies gesetzt und das Video angezeigt. Mehr Informationen: Datenschutzrichtlinie.

 

Was bietet das Kurhaus Marienkron?

Unsere modernen Lebensbedingungen führen immer häufiger zu körperlicher und seelischer Überforderung. Immer schneller, rastloser und unregelmäßiger wird der Alltag und das „artgerechte“ Leben, sprich gesunde Ernährung, Bewegung und Erholungsphasen, bleibt zu oft auf der Strecke. In Marienkron geht es darum, die Gesundheit und Widerstandskraft von innen heraus zu stärken und gleichzeitig Impulse für eine Veränderung der Lebensgewohnheiten zu geben.

Darm und Gesundheit

Der Darm steht in engem Zusammenhang mit unserem allgemeinen Wohlbefinden und Gesundheitszustand. Gerade in den letzten Jahren rückte die Wichtigkeit des Mikrobioms, also der Besiedelung der Darmschleimhaut, in den Fokus medizinischer Forschung. Darauf baut das ganzheitliche Therapieangebot in Marienkron auf. Als Experte auf dem Gebiet der Mikrobiomforschung steht dem Kurhaus das Institut AllergoSan mit seinen Studien und der Probiotika-Traditionsmarke OMNi-BiOTiC zur Seite. Über eine Entspannung des Darms und die Regeneration des Mikrobioms werden Gesundheit und Wohlbefinden gestärkt.

Verschiedene Kurpakete

Man kann dabei zwischen verschiedenen Kurpaketen auswählen, die jeweils einen bestimmten Fokus haben, wie z.B. Stress, Schmerz sowie beginnende Stoffwechselprobleme ( Bluthochdruck, beginnender Diabetes). Alle Anwendungen inkl. Ernährung werden im Sinne einer integrativen Medizin für jeden Gast individuell abgestimmt. Mit viel Begleitung und Beratung wird der Gast bei seiner Lebensstiländerung unterstützt. Nähere Informationen findet ihr auf www.marienkron.at.

Schwerpunkt Ernährung und Fasten als Therapieform

Die Ernährung hat einen hohen Stellenwert in Marienkron. Und zwar sowohl in Sachen Genuss als auch als Therapieform. Die verschiedenen Ernährungsformen werden immer vom Arzt individuell auf die momentanen Bedürfnisse und Wünsche der Gäste abgestimmt. Es werden auch verschiedene Fastenformen (modifiziertes Saftfasten, Suppenfasten, Basenfasten, Intervallfasten) angeboten, einerseits zur Prävention bzw. als Boxenstopp, um den Körper zu entlasten und danach wieder in einen gesünderen Lebensstil zu finden. Andererseits als Therapie bei Stressbelastungs- und Schmerzsymptomen (rheumatischen Erkrankungen oder Arthrose), aber auch bei erhöhtem Blutdruck oder erhöhten Blutzuckerwerten.

Wir selbst haben hier nicht gefastet, sondern die wirklich ausgezeichnete und schmackhafte Vollwertküche uneingeschränkt genossen:

Es gibt 3 Mal täglich ein buntes Buffet, begleitet von einer Diätologin, die einem bei der Auswahl berät, wenn man das möchte. Ein Hauptaugenmerk liegt mitunter auf der Regionalität der Lebensmittel – Vieles stammt auch aus biologischer Landwirtschaft. Die natürliche Zubereitung der Speisen ist eine Wohltat für Gaumen und Darm: keine überwürzten Gerichte, viele frische Kräuter aus dem hauseigenen Kräutergarten – es schmeckt, wie bei uns zu Hause. Die offene Küche, wo man den Hauptgang auswählt, ermöglicht es außerdem, persönliche Wünsche mit dem Koch zu besprechen. Das Essen ist prinzipiell sehr pflanzenbetont, also vegan/vegetarisch. Je nach Indikation oder Gusto, kann man auch etwas Fisch oder Fleisch genießen.

Sandra Exl im Restaurant beim Essen im Kurhaus Marienkron

Eine Hauptspeise im Restaurant des Kurhaus Marienkron

Getrunken wird vor allem viel frisches Wasser und spezielle Kräutertees, die vom Heilkräuterspezialisten KOTTAS für Marienkron eigens konzipiert wurden, wie z.B. der „Marienkroner Fastentee“ oder spezielle Mischungen für die Verdauung, bei Stress oder Gelenkbeschwerden. Weitere Kräuterprodukte der Saint Charles Apotheke stehen den Kurgästen ebenfalls direkt vor Ort zur Verfügung. Verschiedene pro- und präbiotische Getränke wie Leinsamensud, Brottrunk und fermentierte Milch unterstützen zusätzlich die gesundheitsfördernden Bakterien im Darm.

Welche Anwendungen und Therapien gibt es im Kurhaus Marienkron?

Bei einem ersten medizinischen Beratungsgespräch wird das rahmengebende Kurpaket des Gastes individuell an dessen Bedürfnisse angepasst. Zur Kur können Anwendungen aus den Bereichen Allgemeinmedizin, Orthopädie und Rheumatologie, Physikalische Medizin, Kur- und Kneippmedizin, Mind-Body-Medizin und Phytotherapie zählen. Spezielle Massagen und Anwendungen, wie z.B. Leberwickel, Bauchmassagen, Kräuterstempelmassagen, Basenbäder oder Lymphdrainagen unterstützen zudem den Stoffwechsel und fördern die Entgiftung. Meditations- und Achtsamkeitsübungen, Atemstunden, Yoga und Qi Gong runden das Angebot ab. Regenerations- und Trainingsmöglichkeiten bieten Indoor Pool, Saunen, Dampfbad und ein modern ausgestatteter Fitnessraum, in welchem wir ein sehr gutes Trainingsprogramm hatten. Diesbezüglich bietet John Harris als Partner für Sport, Fitness und Bewegung in der Nachbetreuung der Gäste mit seinen 11 Standorten in Wien, Linz und Graz einen Mehrwert für das Kurhaus.

Wie sieht es im Kurhaus aus?

Das gesamte Gebäude hat einen sehr hellen und freundlichen Charakter. Große Fensterflächen ermöglichen überall im Haus einen Blick ins Grüne. Das viele Tageslicht sorgt eindeutig für eine erhellte Stimmung und die Integration von Naturmaterialien wie Lärchenholz schaffen ein behagliches, warmes Ambiente. Das klare, ruhige Design und die großzügigen Räume mit einer Vielzahl von Rückzugsmöglichkeiten vermitteln das Gefühl, sich gut entfalten und durchatmen zu können.

Schon bei der Ankunft hat uns die freundliche und harmonische Ausstrahlung der Lobby fasziniert.

Sandra Exl in der Rezeption im Kurhaus Marienkron

Sitzgelegenheiten in der Rezeption im Kurhaus Marienkron

Sandra Exl im Wartebereich im Morgenmantel im Kurhaus Marienkron

Das Designkonzept spiegelt sich auch in den Zimmern wider. Sie sind geräumig und hell, der Blick aus dem Fenster geht immer in die Natur und der wunderschöne Lärchenboden strahlt Behaglichkeit aus. Jedes Zimmer hat einen Balkon und einen sogenannten „Window-Seat“, das ist eine gemütliche Bank beim Fenster, wo man sich in aller Ruhe sich selbst und seinen Gedanken widmen kann.

Eine Frau in einem Hotelzimmer des Kurhaus Marienkron

Wo befindet sich das Kurhaus?

Im kleinen Ort Mönchhof in der Region Seewinkel gelegen steht das Kurhaus mitten im Grünen. Ein weitläufiger Park umgibt das Haus und hat uns mit seiner Ruhe und faszinierenden Schönheit augenblicklich in den Erholungsmodus versetzt. Wir verbrachten viele Stunden dort beim Lustwandeln und kamen mit unserem großen Ruhebedürfnis hier voll auf unsere Kosten. Hier sagen Bilder wohl mehr als Worte, daher empfehle wir wieder den Blick ins Video.

Sandra Exl spatziert in der Allee des Kurparks Marienkron

Sandra Exl auf einem Heuballen im Kurpark des Kurhaus Marienkron

Sandra und Matthias Exl im Kurpark des Kurhauses Marienkron

Spiritualität

Einen für uns sehr schönen Aspekt von Marienkron möchten wir zum Abschluss auch noch erwähnen. In der angrenzenden Abtei leben 14 Ordensschwestern, die auch im Kurhaus mitarbeiten und beispielsweise Seminare leiten, die man als Gast besuchen kann, wenn man spirituellen Input möchte. Man kann auch einfach zwischendurch mit einer Schwester sprechen, so wie wir das getan haben. Es war schön und bereichernd.

Unser Fazit

Für uns war dieser Aufenthalt vor allem Erholung und Regeneration für Körper und Seele. Die wunderbare Vollwertküche, die Ruhe und die schönen Gespräche mit lieben und weisen Menschen haben uns eine richtig gute Zeit beschert. Wir sind voller Energie von diesem Urlaub zurückgekommen und freuen uns sehr, euch zeigen zu können, auf welch schöne Weise man seiner Gesundheit etwas Gutes tun kann. Solche Auszeiten wie diese sind wichtig und beflügeln und stärken uns wieder für unseren Alltag und dessen Herausforderungen. Wir sind sehr glücklich auf das Kurhaus Marienkron gestoßen zu sein und können es mit vollster Überzeugung uneingeschränkt empfehlen.

Ein herzliches Dankeschön möchten wir an das gesamte Team von Marienkron richten, die mit so viel Freude und Liebe bei der Arbeit sind.

Weitere Informationen

Kostenloser Download: Leitfaden zur Detoxkur

Für jene Menschen, die selbständig eine Detoxkur durchführen wollen, haben wir einen exzellenten kostenlosen Leitfaden mit 23 Seiten zusammengestellt. Es hat sich für viele Menschen als vorteilhaft herausgestellt, den Körper und auch die Seele von Zeit zu Zeit etwas zu entlasten. Dafür gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, welche wir dir hier zeigen!

Du kannst uns auch auf folgenden sozialen Kanälen folgen:  InstagramPinterestFacebookYouTubeTwitter. Als Gesundheitsblogger recherchieren wir zu vielen verschiedenen Gesundheitsthemen, welche wir in Videos und Fachbeiträgen präsentieren. Du findest uns auch unter #diegesundheitsblogger #lanaprinzip #dasguteleben.

Offenlegung und Hinweis auf Werbung: Dieser Beitrag wurde vom Kurhaus Marienkron unterstützt und wir wurden kostenlos zu diesem Aufenthalt eingeladen.

Teile diesen Beitrag und unterstütze unsere Arbeit!

Bildquellen

  • Eine Hauptspeise im Kurhaus Marienkron: Steve Haider | Kurhaus Marienkron
  • Sitzgelegenheiten im Kurhaus Marienkron: Steve Haider | Kurhaus Marienkron
  • Hotelzimmer Kurhaus Marienkron: Steve Haider | Kurhaus Marienkron