Wirkung und Einnahme von Coenzym Q10 (Ubichinon)

Letzte Aktualisierung am

Hast du dich auch schon mal gefragt, wie du deinem Körper auf natürlichem Weg zu mehr Energie verhelfen kannst? Ein wichtiger Schlüssel für mehr Lebensenergie ist der Vitalstoff Coenzym Q10. Hier erfährst du alles über die Wirkung von Coenzym Q10 und wann eine Einnahme sinnvoll ist.

Gastbeitrag von Dr. Edmund Schmidt und Nathalie Schmidt

Gesund alt werden

Je mehr Lebensjahre der Körper zählt, desto mehr gesundheitliche Gebrechen beeinträchtigen unseren Lebensalltag. Ein Ziepen hier, schmerzende Gelenke da und eine schwindende Kondition, machen einem im Alter immer mehr zu schaffen. Das Altern lässt sich nicht aufhalten, wir können aber mit zahlreichen Faktoren selber dazu beitragen, auch im Alter noch gesund und leistungsfähig zu bleiben. Der Vitalstoff Coenzym Q10 ist einer davon, denn er versorgt den Körper mit Energie. Mangelt es den Zellen im Körper an ausreichender Energie, sind vorzeitiges Altern und Krankheiten vorprogrammiert.

Entscheidend für Gesundheit ist, dass sich Oxidantien und Antioxidantien im Organismus die Waage halten. Im Wesentlichen hängen Krankheiten und das Altern damit zusammen, dass die Zellteilung und -erneuerung nicht mehr so einwandfrei funktioniert, weil die freien Radikale die Oberhand gegenüber den Antioxidantien übernehmen. Ein hoher oxidativer Stress fördert die Zellalterung und dieser kann nur durch wichtige Antioxidantien wieder abgebaut werden. Die wichtigsten Antioxidantien sind Selen, Zink, Vitamin C, Vitamin E, Beta-Carotin, Polyphenole, Sulfide und vor allem die vitaminähnliche Substanz Coenzym Q10. Fehlt es dem Körper an diesen wichtigen Vitalstoffen, kann Krankheiten und Alterungsprozessen Vorschub geleistet werden.

Wirkung von Coenzym Q10

Der Vitalstoff Coenzym Q10, auch Ubichinon genannt, übernimmt eine Schlüsselfunktion, wenn es darum geht, auch im Alter voller Lebensenergie zu sein. Q10 versorgt unsere Mitochondrien, die Kraftwerke unserer Zellen, mit Energie, damit alle Prozesse im Körper einwandfrei ablaufen können. Pro Tag baut ein Mensch in den Zellen 40–70 kg ATP (Adenosintriphosphat, das »Benzin« der Zellen) auf und ab. Um ATP zu bilden muss Energie in Form von Elektronen aber auch Protonen übertragen werden. Dies gelingt jedoch nur in Gegenwart von ausreichend Coenzym Q10. Ohne diesen Vitalstoff ist die Energiegewinnung in der Zelle unmöglich und es kommt zum Zelltod.

Chemisch handelt es sich bei Coenzym Q10 um eine Verbindung aus Sauerstoff, Wasserstoff und Kohlenstoff, die in allen Körperzellen zu finden ist. Dies erklärt den Namen ubi-chinon was so viel bedeutet wie überall vorhanden. Coenzym Q10 ist ein sogenanntes Vitaminoid, eine vitaminähnliche Substanz, die der menschliche Körper aus Aminosäuren und B-Vitaminen zum Teil selbst herstellen kann. Die Fähigkeit der Eigensynthese von Coenzym Q10 lässt jedoch ab dem 35. Lebensjahr nach, weswegen der Vitalstoff im Alter von außen supplementiert werden sollte, um die Gesundheit aufrechtzuerhalten und den Energiespeicher wieder zu füllen. Oftmals liegt bei den Organen und Geweben, die besonders viel Energie verbrauchen – wie Herz, Leber, Nieren, Bauchspeicheldrüse, Nerven, Muskeln und das Immunsystem -  im Alter ein Coenzym-Q10-Mangel vor, der zu einer Abwärtsspirale der gesundheitlichen Verfassung führt.

Letzte Aktualisierung am 16.10.2019 / Affiliate Links / Anzeige / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Tagesbedarf an Coenzym Q10

Der menschliche Organismus kann Coenzym Q10 in gewissen Grenzen und altersabhängig selber bilden. Bis zu einem Alter von 20 bis 25 Jahren steigt die Coenzym-Q10-Produktion an, danach lässt die Eigensynthese jedoch kontinuierlich nach. Um die Zellen auch im Alter mit ausreichend Coenzym Q10 zu versorgen, empfiehlt es sich, den Vitalstoff ab einem Alter von 35 Jahren, spätestens aber ab 40, regelmäßig zuzuführen. Der tägliche Bedarf an Coenzym Q10 für eine gute Energieversorgung liegt bei mindestens 60 mg, empfehlenswert sind 100 mg täglich.

Lebensmittel mit Coenzym Q10

  • Hochwertige Pflanzenöle
  • Nüsse
  • Vollkorngetreide
  • grünes Blattgemüse wie Spinat und Grünkohl
  • Brokkoli
  • Avocados
  • Hülsenfrüchte
  • Fleisch (Herz und Innereien)
  • fetter Fisch

Die Zufuhr über die Nahrung deckt leider ab der Lebensmitte bei weitem nicht den Tagesbedarfs an Coenzym Q10, so dass eine Ergänzung mittels Supplementen (z.B. Q10 Bio-Qinon Gold mit 100 mg) auf jeden Fall sinnvoll ist, um einen Mangel im Alter zu vermeiden.

Angebot
Coenzym Q10-200mg pro Kapsel - Preis-Leistungs-Sieger 2019* - 120 vegane Kapseln - Premium Q10 aus pflanzlicher Fermentation - Laborgeprüft, hochdosiert, vegan & hergestellt in Deutschland
  • HERVORRAGENDES PREIS-LEISTUNGSVERHÄLTNIS: Laborgeprüftes Premium Coenzym Q10 mit hochdosierten 200mg Ubiquinon pro Kapsel. Aufwendig gewonnen durch pflanzliche Fermentation (aus Hefe und Mais). 120 vegane Kapseln im 4-Monatsvorrat. *Der PREIS-LEISTUNGS-SIEGER 2018 & 2019 in der Kategorie "Coenzym Q10" bei vergleich.org
  • VEGAN & OHNE UNERWÜNSCHTE ZUSÄTZE wie Magnesiumstearat, Trennmittel, Aromen, Farbstoffe, Stabilisatoren, Gelatine und selbstverständlich auch GMO-frei, laktosefrei, glutenfrei & ohne Konservierungsstoffe.
  • HERGESTELLT IN DEUTSCHLAND in streng geprüften und zertifizierten Anlagen, ausgezeichnet mit GMP-, ISO- und wie lebensmittelrechtlich notwendig mit HACCP-Zertifikat.
  • UNABHÄNGIG LABORGEPRÜFT auf Coenzym Q10-Gehalt, PAK, Schwermetalle, Schimmelpilze, E.Coli, Salmonellen und mehr. Untersuchung durchgeführt von einem nach DIN EN ISO/IEC 17025 zertifizierten deutschen Labor. (Analysezertifikat: Siehe Produktbilder)
  • IHRE ZUFRIEDENHEIT IST UNSER ANTRIEB: Sollten Sie wider Erwarten einmal nicht zufrieden sein, kontaktieren Sie uns gerne. Denn wir von natural elements sind erst glücklich wenn auch Sie es sind.

Letzte Aktualisierung am 16.10.2019 / Affiliate Links / Anzeige / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Erhöhter Bedarf an Coenzym Q10

Neben der empfohlenen Einnahme von Coenzym Q10 ab einem gewissen Alter, gibt es noch weitere dringende Indikationen, die eine Coenzym-Q10-Supplementierung nahelegen:

Medikamente und ihr Einfluss

Medikamente, besonders Statine, die bei Erkrankungen des Herzens oder Gefäßverkalkungen verordnet werden, um den Cholesterinspiegel zu senken, hemmen die körpereigene Coenzym-Q10-Produktion. Ebenso gilt dies für Blutdrucksenker. Aber gerade die Menschen, die an diesen Erkrankungen leiden, sind auf eine ausreichende Coenzym-Q10-Versorgung angewiesen, da es sonst zu Herzmuskelschwäche, Herzrhythmusstörungen und eine Erhöhung des Blutdrucks kommen kann.  Eine Supplementierung mit Coenzym Q10 ist hier zwingend erforderlich.

Herzerkrankungen

Das Herz gehört zu den Organen, die besonders viel Energie benötigen, bei Herzerkrankungen ist der Bedarf an Coenzym Q10 daher besonders hoch. In manchen Fällen ist ein chronischer Coenzym-Q10-Mangel sogar der Auslöser für die Beschwerden, so dass eine Nahrungsergänzung des Vitalstoffs bei Erkrankungen des Herzens den Leidensdruck lindern und für mehr Lebensqualität sorgen kann.

Stress und Depression

In unserer modernen und schnelllebigen Welt ist Stress so gut wie unumgänglich. Stress erzeugt einen deutlich erhöhten Stoffwechsel, fördert die Bildung freier Radikale und sorgt für einen erheblichen Energiemehrverbrauch in den Zellen, sodass der Q10-Bedarf in stressigen Zeiten deutlich erhöht ist.
Etliche Untersuchungen belegen, dass bei Menschen, die an Stress und daraus resultierenden Depressionen leiden, immer ein Coenzym-Q10-Mangel nachweisbar ist.

Bluthochdruck

Hoher Blutdruck belastet das Herz-Kreislaufsystem und lässt den Energieverbrauch immens ansteigen. Dazu kommt, dass Blutdruckmedikamente sich negativ auf die Coenzym-Q10-Produktion auswirken. Eine Ergänzung von Coenzym Q10 ist für Patienten mit hohem Blutdruck daher essentiell. Der Vitalstoff deckt nicht nur den erhöhten Energiebedarf, er vermag auch die Blutdruckwerte um gut 10 %  zu reduzieren und die Nebenwirkungen der Medikamente zu lindern.

Diabetes mellitus

Die ATP Produktion bei Diabetikern ist häufig reduziert, was zu einer Verminderung der Insulinproduktion in den insulinproduzierenden Zellen der Bauchspeicheldrüse führt. Coenzym Q10 kann die noch vorhandene Insulinbildung regulieren und Spätschäden der Zuckerkrankheit vorbeugen.

Krebserkrankungen

Bei Krebs ist der oxidative Stress vor allem bei Behandlungen mit ionisierenden Strahlen oder Chemotherapie immens erhöht, sodass die Zufuhr von Coenzym Q10 bei Krebspatienten dringend erforderlich ist, damit die Zellen dem stark erhöhten Energieverbrauch standhalten können.
Vitalstoffe können dazu beitragen, die Lebenserwartung bei Krebserkrankungen zu steigern und Leid und Schmerz zu lindern.

Fazit Wirkungsweise Coenzym Q10 (Ubichinon)

Wir können das Altern an sich nicht aufhalten, jedoch haben wir gute Möglichkeiten, zahlreiche altersbedingte Beschwerden zu lindern und uns energievoller und gesünder zu fühlen. Gesundheit und Vitalität hängen sehr stark mit der Bereitstellung von Energie in Form von ATP (Adenosintriphosphat) ab, welches in den Mitochondrien produziert wird. Dabei besitzt Coenzym Q10 mit seiner Fähigkeit, Elektronen und Protonen zu transportieren eine Schlüsselrolle für die Engeriegewinnung. Bei einem Mangel an Coenzym Q10 wird Energie nicht in ausreichendem Maße den Zellen zur Verfügung gestellt. Die Folgen können Krankheit und vorzeitiges Altern sein. Umso älter wir werden, desto mehr Coenzym Q10 benötigen wir für unser körperliches und geistiges Wohlbefinden. Man kann Ubichinon durchaus als den universalen Vitalstoff für gesundes Altern bezeichnen.

Vita der Autoren

Portrait von Dr. Edmund Schmidt

Dr. med. Edmund Schmidt arbeitet als Allgemeinarzt und Spezialist für Vitalstofftherapie seit 1996 zusammen mit seiner Frau Nathalie Schmidt in eigener Praxis in Ottobrunn. Dr. Schmidt hat gemeinsam mit seiner Frau bereits mehrere Bücher zum Thema Vitalstoffe veröffentlicht, z.B. Vitalstoffe gezielt einsetzen- Heilen mit Vitaminen, Mineralstoffen, Aminosäuren, Fettsäuren, Spurenelementen und Pflanzenbegleitstoffen*. Herr Dr. Schmidt und Nathalie Schmidt sind zertifiziert, Ärzte und Therapeuten zum Vitalstoffberater auszubilden und bieten hierzu regelmäßig Tagesseminare und Abendveranstaltungen an. Weitere Infos dazu gibt es hier: https://www.ensign-ohg.de/

Portrait von Nathalie Schmidt

Nathalie Schmidt arbeitet im Bereich Lebensberatung und Coaching. Dazu passend ist sie Therapeutin nach dem japanischen System der natürlichen Heilung Reiki. Zusammen mit ihrem Mann beschäftigt sie sich seit 1998 intensiv mit Vitalstoffen. Neben den gemeinsamen Büchern über Vitalstoffe und Wasser hat sie mehrere Bücher zum Thema Lebenshilfe veröffentlicht.

Literaturempfehlung zum Tema Vitalstoffe und Coenzym Q10

Kostenloser Download: Leitfaden zur Detoxkur

Für jene Menschen, die selbständig eine Detoxkur durchführen wollen, haben wir einen exzellenten kostenlosen Leitfaden mit 23 Seiten zusammengestellt. Es hat sich für viele Menschen als vorteilhaft herausgestellt, den Körper und auch die Seele von Zeit zu Zeit etwas zu entlasten. Dafür gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, welche wir dir hier zeigen!

Du kannst uns auch auf folgenden sozialen Kanälen folgen:  InstagramPinterestFacebookYouTubeTwitter. Als Gesundheitsblogger recherchieren wir zu vielen verschiedenen Gesundheitsthemen, welche wir in Videos und Fachbeiträgen präsentieren. Du findest uns auch unter #diegesundheitsblogger #lanaprinzip #dasguteleben.

Teile diesen Beitrag und unterstütze unsere Arbeit!

Bildquellen

  • Portrait von Dr. Edmund Schmidt: Ensign OHG
  • Portrait von Nathalie Schmidt: Ensign OHG
  • Coenzym Q10 Wirkung auf zwei ältere Menschen: gpointstudio | Shutterstock.com

DMCA.com Protection Status